Frauen Union Aachen - Stadt
Frauen Union
12:04 Uhr | 22.11.2014 StartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 

Presse
26.06.2012, 13:29 Uhr | Übersicht | Drucken
Rentengerechtigkeit für Familienarbeit leistende Frauen und Männer
Erfolgreiche Unterschriftenaktion der Frauen Union NRW


Ingrid Fischbach lobt die Unterschriftenaktion der FU NRW zur Rentengerechtigkeit für Mütter

Ein Thema, das vielen Frauen wirklich „unter den Nägeln brennt", ist die Schließung der Rentenlücke bei Müttern. Frauen, die ihre Kinder vor 1992 geboren haben, fühlen sich aufgrund der deutlich höheren Rentenzahlung für nach 1992 geborene Kinder benachteiligt. Hier ist der Gesetzgeber gefordert. 

Die Frauen-Union NRW hat deshalb eine Unterschriftenkampagne „Rentenlücke schließen - Kindererziehungszeiten stärker anerkennen" gestartet. Nicht nur Frauen und auch Männer unserer Partei haben sich mit ihrer Unterschrift unserer Rentenkampagne angeschlossen, sondern auch Mitglieder anderer Parteien. Bis zum heutigen Tage sind in nur wenigen Wochen in der Landesgeschäftsstelle der FU NRW fast 12.000 Unterschriften eingegangen.
 



Foto
Pressemitteilung der Frauen Union NRW zur Unterschriftenaktion

Weitere Informationen zur Rentengerechtigkeit und die Position der Frauen Union Aachen dazu und zum Thema Betreuungsgeld finden sie in unserem Archiv!



aktualisiert von Maria Drews, 01.02.2013, 14:50 Uhr

  Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.32 sec. | 18335 Visits